Orthomolekulare Therapie

Die Orthomolekulare Therapie bezeichnet die Behandlung mit Mikronährstoffen. Dazu gehören Vitamine und andere Wirkstoffe wie essentielle Fett- und Aminosäuren, sekundäre Pflanzenstoffe sowie Pro- und Prebiotika. In niedriger Dosis können sie mit der Ernährung zugeführt werden, in hoher Dosis nur in Form von Nahrungsergänzungsmitteln. Was damals noch als „alternativmedizinisches Verfahren“ galt, ist heute oftmals Bestandteil ernährungsmedizinischer Behandlungskonzepte. Auch in unserer Praxis für Orthopädie Recklinghausen setzen wir die Orthomolekulare Medizin zur Therapie ein.

Die Orthomolekulare Therapie setzt auf die gezielte Einnahme von Mikronährstoffen, wenn durch akute oder chronische Erkrankungen, beispielsweise Arthrose, oder in besonderen Lebenssituationen ein erhöhter Bedarf besteht. Mikronährstoffe kommen aber nur gezielt in ausgewogener Dosierung sowie unter Berücksichtigung ernährungsmedizinisch sinnvoller Kombinationen zum Einsatz.

 

 

DR. STEFAN BIERWIRTH
FACHARZT FÜR ORTHOPÄDIE & UNFALLCHIRURGIE
DIPL. SPORTWISSENSCHAFTLER

AKUPUNKTUR & OSTEOPATHIE
MANUELLE MEDIZIN | CHIROTHERAPIE
ERNÄHRUNGSMEDIZIN

Paulus-Tillmann-Platz 4
45657 Recklinghausen

T 02361 .943 23 32
F 02361 .943 23 31
WILLKOMMEN@ORTHOPAEDE-BIERWIRTH.DE

ÖFFNUNGSZEITEN

und nach vereinbarung
Mo | Di | Do 08:00 - 11:00 Uhr  
15:00 - 17:00 Uhr  
Mi | Fr 08:00 - 11:00 Uhr  

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.